4. Plastik-Aktions-Woche
18. bis 24. September 2021

Foto-Wettbewerb "WATT AUS PLASTIK"

Tierische Sieger

Ein Austernfischer, zwei Robben, ein Wal und eine Qualle – das sind die Siegerbilder der Foto-Challenge „Watt aus Plastik“.

Die Herausforderung bestand darin, Müll aus der Landschaft einzusammeln und mit den Fundstücken ein typisches Wattenmeer-Tier zu legen. Der Foto-Wettbewerb sollte zum Müllsammeln motivieren und daran erinnern, dass Müll direkt oder über Umwege oft im Meer landet und dem sensiblen Weltnaturerbe Wattenmeer und seinen Bewohnern schadet.

„Wir gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern und bedanken uns herzlich bei allen, die mitgemacht haben. Toll, dass sich so viele Schulklassen engagiert haben“, so Mira Hohmann, Projektmitarbeiterin bei der Nationalparkverwaltung, im Namen der Jury. "Bei der Bewertung haben wir darauf Wert gelegt, dass das  Wattenmeer-Tier gut zu erkennen und kreativ umgesetzt ist. Außerdem wurden vor allem Kunstwerke ausgewählt, die aus in der Natur gesammeltem Müll entstanden sind."

Die Challenge ist ein Beitrag zur Plastik-Aktions-Woche 2021 vom deutsch-niederländischen Interreg-A-Projekt Watten-Agenda 2.0, das zum Ziel hat, einen nachhaltigen Tourismus am UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer zu fördern. Die Sieger:innen können sich freuen über Gutscheine im Wert 100, 75 und 50 Euro für Leistungen eines Partnerbetriebs des Nationalparks und UNESCO-Biosphärenreservates Niedersächsisches Wattenmeer (www.nationalpark-partner-wattenmeer-nds.de).

1. Platz: Gutschein über 100 Euro

Austernfischer von M.M. aus Esens


2. Platz: Gutschein über 75 Euro

Müllrobbe der 10. Klasse OBS Hohenkirchen


3. Plätze: Je ein Gutschein über 50 Euro

Wal von H.K. von Baltrum


Umweltrobbe der Klasse 6a der Oberschule Oberstrohe

 

Qualle von E.S.



Weitere Einsendungen: